Skip to main content

Was ist Trendsport ?

Definition des Begriffs

Eine klare Definition für den Begriff Trendsport gibt es nicht. Wer von einem Trendsport spricht, der meint eine Sportart, die sich von den populärsten Sportarten und die über eine steigende Beliebtheit verfügen.
Als Trendsport kann man also neben neu entwickelten Sportarten auch ältere Sportarten bezeichnen, die plötzlich einen enormen Popularitätszuwachs erleben.

Eigenschaften von Trendsportarten

  • Bei den meisten Trendsportarten geht es oft weniger um den Wettkampf und mehr um den Spaß an dem Sport.
  • Es gibt viele Trendsportarten, die in Richtung Extremsport gehen
  • Oft wird ein bestimmter Lifestyle mit der Sportart verbunden (z.B. beim Skaten oder Surfen)

Entstehung und Entwicklung

Entstehung:

Trendsportarten entstehen meist auf eine der folgenden Wege:

  • Abwandlung oder Weiterentwicklung einer existierenden Sportart (Beispiel: Crossboccia ist eine Abwandlung des herkömmlichen Boccia)
  • Kombination von mehreren existierenden Sportarten
  • Ausüben von bekannten Spielkonzepten mit anderen Spielgeräten. (Beispiel: Ultimate Frisbee übernimmt grob die Spielidee von American Football wird aber mit einem Frisbee* ausgeübt.)
  • Ein neues Konzept entsteht

Entwicklung

  • Vom Trendsport zum Breitensport: Einige ehemalige Trendsportarten etablieren sich über Jahre hinweg zu einem Breitensport. Als Beispiel kann hier der Fitnesstrend genannt werden. Waren Bodybuilder früher eher eine Randerscheinung, haben die alle deutschen zusammen Fitnessstudios in Deutschland mittlerweile mehr Mitglieder als alle deutschen Fußballvereine zusammen.
  • Vom Trendsport zum Nischensport: Die wohl häufigste Entwicklung eines Trendsports ist die Entwicklung zu einem Nischensport, also einer Sportart, die zwar nicht mit den detailliertesten Sportarten mithalten kann aber dennoch über relativ hohe Popularität verfügt. Ein Beispiel hierfür ist die Sportart Beachvolleyball, die 1992 probeweise bei Olympia eingeführt wurde und seit dem ein fester Bestandteil der olympischen Sommerspiele ist.

 

Sporttrends 2017

10 Sportarten, die du 2017 unbedingt ausprobieren solltest

 

Sport für überall

10 Sportarten, die du überall ausüben kannst

 

Extrem- und Adrenalinsport

10 Sportarten mit ultimativem Nervenkitzel


Wohin gehen die aktuellen Trends?

Vereine verlieren ihre Popularität

Zu behaupten, dass die Zeit der klassischen Vereine vorbei sei, ist sicher etwas zu weit gegriffen. Dennoch ist davon auszugehen, dass auch 2017 die Anzahl der Mitglieder in Sportvereinen rückläufig sein wird. Gründe hierfür gibt es viele. Der wichtigste ist wohl dass vor allem junge Menschen immer mehr neue Sportarten ausprobieren wollen und sich nicht nur auf eine festlegen möchten.

Der Trend geht in Richtung Cross

Nicht nur weg von den Vereinen, auch weg von festen Spielstätten. Es ist davon aus zu gehen dass sogenannte Cross-sportarten gegenüber den klassischen Sportarten weiter an Boden gutmachen werden.

Einige aktuelle Trendsportarten: